Volksschule Aigen

Reinholdgasse 18
0662/623262
direktion@vs-aigen.salzburg.at

kunstaktiv vsaigen

Informationen zum Schulstart am 18.Mai 2020

Zu unser aller Freude und Erleichterung kann die Schule ab 18. Mai wieder geöffnet werden. Wie Sie vermutlich bereits aus den Medien erfahren haben, geschieht dies schrittweise im Schichtbetrieb. Hierbei haben wir uns für folgende Vorgangsweise entschieden:

Unterricht im täglichen Wechsel

Die Klassen werden in jeweils gleich große Gruppen geteilt. Die Bildungsdirektion Salzburg empfiehlt hierbei eine landesweite einheitliche Vorgangsweise nach dem Alphabet, welcher wir folgen. Diese Einteilung macht die Klassenlehrerin. Die Eltern mögen diese Einteilung bitte akzeptieren und nur im Notfall eine Änderung beantragen.

Gruppe A und Gruppe B haben jeweils an einem Tag Unterricht und bleiben am anderen Tag zu Hause.(Reißverschlussprinzip, laut Plan) Auch an den geplanten schulautonomen Tagen findet für eine Gruppe Unterricht statt! Die Vorschulklasse wird nicht geteilt, aber wie eine Gruppe verstanden, sodass sie als Gruppe A auch jeden zweiten Tag Unterricht hat.

Die Schüler*innen können bereits ab 7:30 in die Schule kommen, damit es zu keinen Stauungen kommt. Sie gehen sofort in den Klassenraum/bei Betreuung in den Turnsaal.
Beim Betreten der Schule sowie in den Gängen besteht Maskenpflicht. Wenn die Schüler*innen in den Klassenräumen auf ihren Plätzen arbeiten, können die Masken abgenommen werden. Ebenso bei den Pausen im Freien, wenn der Abstand gewahrt bleibt.

Bei den Eingängen gilt die 1 Meter Abstandsregel. Der Haupteingang wird verlegt. Der Einlass erfolgt über den Pausenhof und über die Schwarzenbergpromenade, damit bei ev. „Wartezeiten“ keine Sicherheitsgefährdung in der Reinholdgasse entsteht.  Außerdem kann dadurch gleich eine Trennung in Unterrichts- und Betreuungsgruppe (Turnsaal) erfolgen. Sofort nach Betreten des Klassenraumes/Turnsaales sollen die Hände gewaschen werden (siehe Hygienehandbuch).

Die Schülerlotsen werden gebeten, ab 18. Mai wieder ihren „Dienst“ aufzunehmen!

Stundenplan

ALLE Schüler*innen haben täglich 4 Stunden bei ihrer Klassenlehrer*in Unterricht. Dieser findet ausschließlich im Klassenraum statt, sodass die Schüler*innen sehr wenig Durchmischung der Sozialkontakte haben. Es findet KEIN Nachmittagsunterricht (Lernstunden) statt. Gewisse Stunden müssen einerseits aus hygienischen Vorsichtsgründen (Raumwechsel/andere Gruppenzusammensetzung/Werkzeug), andrerseits, damit für den Betreuungsteil entsprechendes Personal da ist, entfallen bzw. in den unterrichtsfreien Tag, den „Übungstag“ verlagert werden. Das sind: Sport, Musik, Werken, Kreatives Gestalten, Englisch, Religion, Deutsch-Sprachförderung, Sprachheilunterricht, Förderstunden und Lese-Rechtschreibtraining. Für diese Fächer wird es ein Übungsangebot beim Hausaufgabenplan geben. Der Unterricht endet nach der 4.Stunde um 11:45, die Schüler*innen werden gestaffelt entlassen, sodass es zu geringen Wartezeiten kommen kann. Ebenso finden die Pausen gestaffelt statt.

Die Nachmittagsbetreuung beginnt mit der 5. Stunde. Die Organisation des Betreuungsteils wird noch von der Leitung der Nachmittagsbetreuung bekannt gegeben.

Betreuung: Für diejenigen Kinder, deren Eltern dies unbedingt brauchen, wird an den unterrichtsfreien „Übungstagen“ am Vormittag eine Betreuung stattfinden. Die Schüler*innen können hier die Aufgaben, welche sie von der Klassenlehrer*in für die „Übungstage“ erhalten haben, erledigen. Dieses Betreuungsangebot stellt in unserer Schule sowohl räumlich als auch personell eine sehr große Herausforderung dar! Deshalb werden die Eltern gebeten, dieses Angebot nur im Notfall in Anspruch zu nehmen, da es kontraproduktiv wäre, wenn sich täglich 100 Kinder anmelden würden!

Die Betreuung beginnt und endet täglich im Turnsaal. Ev. gibt es danach noch eine Aufteilung auf die Werkräume. Für die pädagogische Betreuung können durch den Entfall anderer Stunden max. jeweils drei Lehrer*innen eingeteilt werden. Für die Betreuung sind die Turngarderoben vorgesehen. Also bitte eigene Patschen mitbringen/ in Straßenschuhen bleiben/oder in Socken laufen!

Es wird keine zusätzlichen Hausaufgaben geben, nur die Übungsaufgaben für den Übungstag. Deshalb finden am Nachmittag auch keine Lernstunden statt.

Die Anmeldung für den Betreuungsteil möge ab sofort per Mail oder telefonisch an die Direktion erfolgen. Tel.: 0662 62 32 62 Mail.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachmittagsbetreuung: Auch hier gilt, dass eine Ausdünnung angestrebt werden muss.

Deshalb werden alle Eltern gebeten, ihre Kinder nur im Notfall für die Nachmittagsbetreuung anzumelden! Eine ev. Anmeldung bitte so bald als möglich an die Leiterin der Nachmittagsbetreuung, Frau Judit Marczis per Telefon oder Mail. Tel.: 0650 99 39 805 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Terminabsagen: Viele geplante Termine müssen jetzt definitiv abgesagt werden: 7.Mai Elternsprechtag: Bitte bei Bedarf schriftlich oder telefonisch oder per Video (Zoom, Team, Skype etc.) mit der/m Lehrer*in durchführen! 18. Juni Schulforum 26. Juni Schulfest 7. Juli Schullauf Die Vorgangsweise bezüglich Schuleinschreibung ist nach wie vor offen, die Eltern werden verständigt!

Hygienevorschriften: Aus gesundheitlichen Gründen gibt es sehr strikte Hygienevorschriften, welche von uns allen beachtet werden. Sie werden detailliert im Hygienehandbuch aufgelistet, welches sich auch auf unserer Schulhomepage findet. (https://www.vs-aigen.salzburg.at/)

Sehr wichtig ist jedenfalls, dass jedes Kind einen MNS (Maske) mithaben soll und dass die Eltern die Schule nur mit vorheriger Terminvereinbarung betreten dürfen. Dies gilt ab 18.Mai, davor bleiben wir zwecks Abholung und Abgabe von Arbeitsmaterialien dabei, dass das Schulhaus von 8 – 12 Uhr geöffnet ist. Weiters besteht MELDEPFLICHT, falls in einer Familie eine Corona-erkrankung auftritt. Wer sich krankt fühlt, soll der Schule fernbleiben!

Sie erhalten demnächst eine Information Ihrer Klassenlehrer*in über die Gruppeneinteilung und weitere konkrete Schritte Ihrer Klasse. Ich möchte Sie ersuchen, auch bei diesen neuen Schritten so konstruktiv und solidarisch mitzumachen, wie bisher. Ich bin überzeugt, dass wir alle gemeinsam auf diese Art und Weise den Kindern die erforderliche Zuversicht vermitteln können, dass diese Zeit zwar schwer ist, aber sicher vorübergehen wird und wir alle gewillt und imstande sind, diese Krise zu meistern!

Copyright © 2020 Volksschule Aigen